SchemppBuch- und Graphikrestaurierung

Nachher

Schempp Buch- und Graphikrestaurierung
Home Service Schadensbilder Restaurierungsethik Technik Nachher

Abwicklung Projekte Referenzen Kontakt

Download-Bereich Sitemap

Themensuche:

Nach der Restaurierung

Was passiert mit Ihrem Original nach der Restaurierung? Auch diese Frage sollten Sie mit unserer professionellen Hilfe beantworten. Mit der Erteilung des Restaurierungsauftrages haben Sie einen Teil Ihrer finanziellen Möglichkeiten eingesetzt, um dieses Objekt zu erhalten. Wenn danach durch ungeeignete Lagerung und häufige Benutzung erneut Schäden auftreten, war diese Investition umsonst. Deshalb gilt es, optimale Aufbewahrungsbedingungen herzustellen und die Direktbenutzung zu reduzieren. Für das erstgenannte Anliegen gibt es spezielle Schutzverpackungen, das zweite Problem ist durch Verfilmung oder Digitalisierung lösbar. Beides kostet noch einmal Geld, aber gemessen am eben erbrachten Restaurierungsaufwand ist es nur ein geringes Aufgeld, mit dem Sie eine erneute teure Restaurierung vermeiden können. Daran gemessen und unter dem Aspekt, dem wertvollen Original weitere Beschädigungen zu ersparen, sollten Sie sich diese beiden Angebote unbedingt unterbreiten lassen:

Schutzverpackungen

Jedes Objekt sollte einzeln unter bestmöglichen Bedingungen aufbewahrt und vor schädlichen Einflüssen wie Licht, Luftverschmutzung, Klimaschwankungen, Befall durch Mikroorganismen oder Schädlinge geschützt, in speziellen Behältnissen gelagert werden. Bücher, Archivalien, Urkunden, aber auch andere Objekte historischer Sammlungen weisen unterschiedliche Größen auf. Neben der Alterungsbeständigkeit des Materials der Verpackung sollte darum das Behältnis individuell und maßgenau angefertigt sein, um die zerstörenden Umgebungseinflüsse auszuschließen und die wertvollen Objekte auch mechanisch wirksam zu schützen.
Diese Überlegungen waren die Grundlage für die bereits 1991 beginnende Entwicklung unserer Schutzverpackungen, die wir Ihnen unter der Bezeichnung »SchemppBox« anbieten.

Verfilmung/Digitalisierung

Während der Restaurierung verfilmen oder digitalisieren: So erhalten Sie die besten Ergebnisse bei maximaler Schonung der Originalsubstanz. Diese sinnvolle Kombination bieten wir Ihnen aus einer Hand.
Bei der Restaurierung werden häufig Einband und Heftung gelöst, das Papier gereinigt und restauriert. Nun werden die einzelnen Seiten planliegend und ohne Informationsverlust – also bis in den Bund, der sonst entweder nicht erfaßt oder mit Gewalt plangepresst wird – verfilmt oder digitalisiert. Anschließend stellen wir das Werk restauratorisch fertig.

Den Film erhalten Sie ganz nach Ihren Wünschen und nach den Erfordernissen der Objekte als 35mm-Rollfilm, Mikrofiche oder Vollfiche in Farbe oder schwarz/weiß. Bei der Digitalisierung entsteht eine CD-ROM bzw. DVD, die Sie mit Ihren vorhandenen Computersystemen nutzen können. Auch dieses Angebot hat einen Namen: »SchemppScan«.

Schempp Bestandserhaltung GmbH
Dienstleistungen für die Erhaltung
von Archiv- und Bibliotheksgut

Solitudeallee 101
70806 Kornwestheim

Tel.: +49 7154 22233
Fax: +49 7154 3298
mail@buch-und-graphikrestaurierung.de

www.schempp.de

Ansprechpartner:
Norbert Schempp
E-Mail: norbert.schempp@schempp.de
Durchwahl: +49 7154 22233
Mobil: +49 172 6204221

nach oben
Valid HTML 4.01 Transitional Valid CSS!