Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftsfreunde,

seit den letzten Schempp-Infos ist bereits einige Zeit vergangen, es hat sich bei uns wieder Einiges getan...

Das Jahr 1996 war für viele von unseren Kunden von Etatstreichungen und Einsparungen gekennzeichnet. Viel Zeit und persönliches Engagement mußten aufgewendet werden, um die notwendigen Mittel für die Bestandserhaltung zu erhalten. Das dieses vielen unserer Kunden erfolgreich geglückt ist, zeigt die Zunahme unseres Umsatzes von fast 10 % – dafür herzlichen Dank. Ich wünsche Ihnen und uns viel Kreativität und Motivation auch im laufenden Haushaltsjahr 1997!

Seit kurzer Zeit haben wir in unserem "Lärm- und Schmutzraum" eine zusätzliche reine Werkbank von der Firma BDK. Auf der großen Arbeitsfläche (150 x 67 x 60 cm) haben wir nun zusätzliche Kapazitäten geschaffen, um pilzgeschädigte Objekte, die ja sowohl für den Benutzer als auch für den Restaurator gesundheitliche Risiken bergen, optimal zu reinigen. Für Fragen hierzu stehe ich Interessenten gerne zur Verfügung.

Alle diejenigen, die wie wir auf den immer schneller fahrenden Zug der Informationstechnologie aufgesprungen sind und einen e-Mail-Zugang haben, können uns seit Ende letzten Jahres auch über diesen Weg Nachrichten zukommen lassen. Hier unsere e-Mail-Adresse: schempp.restaurierung@t-online.de. Wenn Sie uns Ihre e-Mail-Adresse in den elektronischen Briefkasten legen, tragen wir diese gerne in unser elektronisches Notizbuch ein.

Bis zu den nächsten Schempp-Infos grüßt Sie Ihre

Buch- und Graphikrestaurierung Schempp

Norbert Schempp

P.S. Wir stellen vom 21.05 - 23.05.97 in Dortmund auf der Bibliotheca aus.


Bitte klicken Sie hier, um zur Schempp-Info Nr. 12 zu gelangen.