Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Geschäftsfreunde,

seit den letzten Schempp-Infos ist bereits einige Zeit vergangen, es hat sich bei uns wieder einiges getan...

Ab dem 1. August haben wir das Schempp-Team nochmals vergrößert.

Mit Frau Stephanie Landkauf haben wir eine neue Auszubildene im Buchbinderhandwerk, Schwerpunkt Einzel- und Sonderfertigung. Sie ist der vierte Lehrling, den wir in unserer Firma ausbilden.

Übrigens sind alle bisher ausgebildeten Mitarbeiter noch bei uns. Zwei von ihnen qualifizieren sich: die "Erstausgebildete" Frau Stahl durchläuft das Kurssystem zum geprüften Buchbinder für Restaurierarbeiten, unser ehemals zweiter Lehrling, Frau Banhart, bildet sich berufsbegleitend im Buchbinder-Colleg zur Buchbinder-Meisterin fort.

Einen wirklich "großen Auftrag" (355 cm x 240 cm, insgesamt also über 8,5 Quadratmeter!!!) haben wir diese Woche für das Stadtarchiv Ettlingen abgeschlossen. Die historische, reich colorierte Flurkarte wurde unter Leitung von unserer Restauratorin Frau Richter aufwendig restauriert und montiert.

Es war das größte Einzelobjekt, das bisher in unserer Werkstatt bearbeitet wurde. Sollten Sie einmal in der Nähe von Ettlingen (bei Karlsruhe) sein, können Sie im Schloß das Gross-Art-ige Objekt begutachten.

Auf dem 68. Deutschen Archivtag in Ulm, der vom 23. - 26. September stattfinden wird, finden Sie uns – zusammen mit der Kühner-Schempp GbR – auf dem Stand Nr. 20. Wir haben uns für dieses Jahr etwas ganz Besonderes für Sie einfallen lassen.

Handwerk und modernste Technik – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bis zu den nächsten Schempp-Infos grüßt Sie Ihre

Buch- und Graphikrestaurierung Schempp

Norbert Schempp


Bitte klicken Sie hier, um zur Schempp-Info Nr. 13 zu gelangen.